WEINREBENSTRASSE, MÄNNEDORF ZH

Umbau eines Einfamilienhauses
2014 – 2015

Der Umbau des Einfamilienhauses in Männedorf hatte als Hauptziel die Abtrennung einer Einliegerwohnung mit neuem separatem Zugang im Gartengeschoss.

Die drei Geschosse des freistehenden Hauses wurden ursprünglich über eine freistehende Treppe erschlossen. Für die Trennung der Wohneinheiten, akustisch und brandschutztechnisch, musste die Treppe innerhalb des Untergeschosses „verpackt“ werden. Der Grundriss des Gartengeschosses wurde neu bespielt, um daraus eine vollwertige 3 ½ Zimmerwohnung, unabhängig von den oberen Geschossen, zu gestalten. Das vorhandene grosse Bad wurde zugunsten eines weiteren Schlafzimmers und einer Dusche umgebaut. Zwei der Räume Richtung Süden wurden zu einem grosszügigem Wohnraum zusammengefasst. Direkt angrenzend, an der Stelle des ehemaligen Ankleideraums ist eine offene Küche entstanden.

In enger Zusammenarbeit mit den Bauherren wurden das Masterbad und eine weitere Dusche in der Hauptwohnung neu gestaltet. Auch hier gab es Raumanpassungen, die  den Platz auf den zwei Geschossen für die Bedürfnisse der Familie optimiert haben. Eine neue begehbare Ankleide hat nebst den privaten Räumen ihren Platz gefunden. Bis dahin bestand das oberste Geschoss aus einem gegliederten zusammenhängenden Raum. Neu wurde die Nord-Ost-Ecke in ein modernes Büro- und Fernsehzimmer umgewandelt.