UMBAU RENNWEG, ZÜRICH

Umbau und Sanierung Wohn- und Geschäftshaus

2019

Das 1931 erstellte Gebäude befindet sich in der archäologischen Kernzone der Zürcher Altstadt in der Nähe der Bahnhofstrasse. Der Umbau der Büroräumlichkeiten und der Ladenfläche im 2.OG in Wohnungen stellt eine Herausforderung im Bezug auf die städtebaulich wertvolle Bausubstanz dar.

Die Wohnungsaufteilung ist eng an die Bausubstanz gebunden. Ein grosszügiger Wohnraum mit einer offenen Wohn- Essküche wird durch einen geräumigen Nasszellenblock von den Zimmern auf der Rennwegseite abgetrennt. Dem gehobenen Standard angepasst wird auf der Hofseite der Aussenraum durch Balkone zugänglich gemacht. Die Trennung der Wohneinheiten, akustisch und brandschutztechnisch, verlangt einen neuen Aufbau der Decken und Böden, die ebenfalls mit einer Fussbodenheizung ausgestattet werden. Im Zuge der Umnutzung werden die Fallstränge und eine Liftanlage erneuert.